Mernes, Arbeiten bis 15.10.2021

zurück

Die alten Füllungen der Gehäusefront waren partiell grob heraus gesägt worden und mit aufgeschraubten Gittern versehen. Die beschädigten Rahmen werden aufwendig repariert und mit jetzt herausnehmbaren Füllungen bestückt.

Die Montage vor Ort.

Die Gehäuseseiten werden im Stile von Lüdermünd neu gebaut.

Die ursprünglich neogotische Front wurde vermutlich in den 1930ern umgestaltet. Diese Form wurde belassen, aber die Höhe der neuen Gehäuseteile orientiert sich an der ursprünglich neogotischen Linienführung.

Ebenso wird die alte Rückwand aus Tischlerplatte durch eine Neukonstruktion in altem Stil aus Kiefernholz ersetzt. Der Subbaß 16' spricht nun durch eine horizontale Öffnung nach hinten.

zurück